West Highland White Terrier

Er ist fröhlich und unkompliziert, aber auch robust und belastbar.

Allgemein

Der Westie ist nicht ohne Grund das Maskottchen von Cesar: Der weiße Wuschel vereint alle guten Eigenschaften eines kleinen Hundes. Er ist ein guter Wächter, aber kein Kläffer. Er ist niedlich, aber kein braves Schoßhündchen. Er ist fröhlich und unkompliziert, aber auch robust und belastbar. Mit einem Westie sind Sie überall gern gesehen – denn seine gute Laune ist einfach ansteckend!

Pflege

Das Fell erfordert ausgiebiges Bürsten, da sich sonst seine Haare schnell verfilzen. Zur richtigen Pflege des Westies gehört auch das regelmäßige Trimmen um Hauterkrankungen zu vermeiden. Der Westie hat einen gesunden Appetit – achten Sie auf die richtige Futterdosierung, sonst wird er schnell etwas schwerfällig.

Haltung

Der Westie braucht längere und ausgiebige Spaziergänge, um seinem Bewegungsdrang nachzukommen. Im Alltag gibt er sich lebendig, energiegeladen, jagdfreudig, intelligent und manchmal auch als Dickschädel. Er ist ein absoluter Familienhund, der sich durch seine soziale Art sehr schnell eingliedert und zum unverzichtbaren Familienmitglied wird.

Funny Facts

Wie beliebt Westies sind, hat auch der Cesar Fotowettbewerb „Kleiner Hund ganz groß“ gezeigt, bei dem sich der kleine Shaggy gegen hunderte Mitbewerber durchsetzen konnte. Ein Westie weiß eben immer mit der richtigen Pose zu überzeugen.