Bolonka Zwetna

Eine kleine Seltenheit.

Allgemein

Sie sind auf der Suche nach einer seltenen Rasse? Wie wäre es mit einem kleinen Russen, der in Windeseile die Herzen aller Familienmitglieder erobert?

Pflege

Das lange und prachtvolle Fell bedarf einiger Pflege, allerdings unterliegen die Bolonkas keinem saisonalen Haarwechsel und verlieren fast überhaupt keine Haare. Zwei- bis dreimal wöchentlich muss er gründlich gekämmt werden, damit das Fell nicht verfilzt. Ansonsten ist er durch den geringen Haarverlust in manchen Fällen auch für Allergiker besten geeignet.

Haltung

Was erwartet man sich von einem Hund, der übersetzt „Buntes Schoßhündchen“ heißt? Folgendes: Bolonkas sind sehr anpassungsfähig. Sie neigen in der Regel nicht zum Kläffen und sind trotz ihrer geringen Körpergröße sehr robust. Sie sind nicht aggressiv, sehr intelligent, gelehrig und auch kinderlieb. Beim Auslauf gibt sich der russische Racker bescheiden: Wer sich ausreichend mit ihm beschäftigt und regelmäßig Gassi geht, kann einen glücklichen und gesunden Bolonka sein Eigen nennen.

Funny Facts

Bolonkas sind wahre Überraschungseier! Fast alle hellen im Laufe des ersten Lebensjahres stark auf. Manche werden dann mit zwei Jahren wieder etwas dunkler. Man weiß also nie genau, welche Fellfarbe sein Liebling einmal haben wird.